Allgemeine Infos
Einreise in die USA
Allgemeine Tipps Florida Reise Infos Wetter/Klima
Karte (Übersicht)
Umrechnungen

Reise- & Ausflugtipps
Erlebnisberichte Sprachreisen USA/Florida
Ausgehen & Ausflüge Forum/Meinungstausch Die Florida Keys
Bedroht durch Hurrikans
Die Everglades
Ostküste Florida
Westküste Florida
Tauchen in Florida
Taucherlebnisse

Reisebuchung
Linienflüge
USA Charterflüge
Flug & Mietwagen
Hotelbuchung
Ferienwohnungen
Hausboot
Mietwagen
Pauschalreisen
Reiseversicherung

Florida Bilder/cams
Florida Bilder
Webcam suche

 Impressum 
USA-Urlaub: Florida
Zypern reisen Florida, der Südostzipfel der USA, streckt seine Nase in die Karibik. Die Bezeichnung Sunshine State sagt eigentlich alles. Die bekannteste Stadt bei Urlaubern ist wohl Miami. Das liegt an der Küste, wie viele andere kleinere Urlaubsparadiese ebenfalls. Das Landesinnere beherbergt beispielsweise in Orlando einen einen sehr bekannten Disney Park, ein inzwischen nicht nur bei Amerikanern beliebtes Urlaubsvergnügen.

Urlaub buchen für Florida?
überhaupt kein Problem. Man benötigt zwar ein Visum für die USA, aber das zu erhalten ist recht einfach, es sei denn, man fällt durch Verbindungen in die Terroristenszene auf. Da sind die Amerikaner recht kritisch. Auch auf eine intensive Einreisekontrolle sollte man sich einstellen und sich an die Einreisebestimmungen für die USA halten. Ist man aber erst einmal drin, hat man überhaupt keine Probleme. Natürlich muss man Englisch sprechen. In Florida kann man es aufgrund des hohen Anteils kubanischer Emigranten auch mit Spanisch versuchen, doch ist Englisch eigentlich Pflicht. Und eines muss man sich merken: die Amerikaner sind oft nicht auf Ausländer als Touristen eingestellt. Man muss sich deshalb an ihre Sprache anpassen und kann von ihnen nicht erwarten, dass sie umgekehrt Deutsch lernen, nur um uns willkommen zu heißen.

Das Hotel in Miami ist im Reiseprospekt ebenso schnell gefunden wie eine der zahlreichen Stränden, an denen sich Hotel an Hotel reiht. Urlaub buchen geht am einfachsten im Reisebüro, aber auch online ist das kein Problem. Wer spezielle Wünsche hat und unbedingt ein Hotel in Miami mit deutschsprachigem Personal sucht, hat vielleicht Pech. Aber es gibt es in Florida, weil sich auch Deutsche in diesen Staat verliebt haben.

Tipp: Das Wetter für Miami auf www.weather.de

Der Reisebericht wird sich begeistert über das Klima in Florida auslassen. Ständig sommerlich warme Luft, und eine Wassertemperatur, von der man hierzulande nicht einmal träumen kann. Auch ein Ausflug in das Landesinnere, in die Everglades, ein riesiges Sumpfgebiet, ist zu empfehlen. Neben zahlreichen größeren Tierarten gibt es allerdings auch viele Insekten, die einem den Aufenthalt dort in unangenehmer Erinnerung bleiben lassen. Es kommt eben darauf an, ob man das Abenteuer, einen richtigen Alligator zu streicheln, unbedingt genießen möchte.

Von der ursprünglichen indianischen Bevölkerung wird man in Florida nicht mehr viel zu sehen bekommen. Aber das Hotel in Florida entschädigt ja für vieles. Das Hotel in Miami gibt es mit beliebig vielen Sternen und damit in allen Preisklassen. Nahe am Strand, mit eigenem Pool und teuer oder auch weiter weg und dafür etwas preisgünstiger. Beim Urlaub buchen wird man auch entdecken, dass der Urlaub in Florida durch den Wechselkurs begünstigt wird.